Startseite  |  Konkrete Hilfe  |  Partnerschaften  |  Einrichtungen/Projekte  |  Mitmachen  |  Lager/Transporte  |  Infothek  |  Spenden  |  Kontakt

Transportplan 2017

Auch im Jahr 2017 wird unser LKW unterwegs sein nach Bulgarien, Rumänien, Mazedonien und in das Kosovo.
Die vorläufigen Planungen sehen Sie im nachstehenden Transportplan für das kommende Jahr.

Hier können Sie die Tabelle ausdrucken:  [ Tabelle drucken ]

Folgende Transporte sind im Jahr 2017 geplant:
KW Datum Zielort Land 1.Fahrer 2.Fahrer
5 29.01.-03.02. Prishtina Kosovo Manfred Eibach Stefan Eibach
7 05.02.-10.02. Asenovgrad Bulgarien Werner Nebrich Traugott Becker
9 26.02.-03.03. Skopje Mazedonien Arno Meier Reinhold Meier
11 12.03.-17.03 Ploesti / LZ Bukarest Rumänien Matthias Wille MW
13 26.03.-31.03. Sofia / Gotse Delchev Bulgarien Clemens Baehr Volker Grass
15 09.04.-13.04. Bistrita / Brasov Rumänien Lars Dern Albrecht Wilke
16 16.04.-21.04. Cheadir Lunga Moldawien Manfred Eibach Eibach
18 30.04.-05.05. Sliven Bulgarien Auslandshilfe im Norden Hamburg
20 14.05.-19.05. Tirana Albanien Christoph Henns Benjamin Rein
22 28.05.-02.06. Skopje Mazedonien Karl-Heinz Pietsch Heinrich Schreiber
24 11.06.-16.06. Michael Timpe Albrecht Wilke
26 25.06.-30.06 Reinhard Skopnik Paul Wagner
31 28.07.-06.08 Daniel Bockemühl Claudia Bockemühl
34 20.08.-25.08. Werner Nebrich
36 03.09.-08.09. Skopje Mazedonien Timpe Michael Timpe
38 17.09.-22.09. Sliven Bulgarien Uwe Bruns Martin Hartig
40 01.10.-06.10. Prishtina Kosovo Taro Kataoka Werner Schwerb
42 15.10.-20.10. Magurele / Ploesti Rumänien Arno Meier Uwe Bruns
44 29.10.-03.11. Ceadir Lunga Moldawien Karl-Heinz Pietsch Heinrich Schreiber
46 12.11.-17.11. WT* Sofia/Gotse Delchev Bulgarien Günter Behrends Robby Behrends
48 26.11.-01.12. WT* Bukarest / Bistrita Rumänien Lars Dern Lars Udo Müller
50 10.12.-15.12. WT* Skopje Mazedonien Werner Nebrich Christian Weiss

WT* = Mit diesen Transporten werden auch Weihnachtstüten verschickt

Die Planungen sind vorläufig und können sich noch verändern. Änderungen werden kontinuierlich eingearbeitet. 

Gerne können sich auch Gemeinden und Einzelne an den Transportkosten beteiligen.
Wir benötigen ca. 3.000 - 4.000 € pro Fahrt für Diesel, Maut und sonstige Gebühren.

Bitten Sie Gott mit uns für die Bewahrung unserer ehrenamtlichen Fahrer auf den Fahrten und um gute Abwicklung an den Grenzen (nach ausserhalb der EU).
Die Fahrer und ihre Angehörigen rechnen mit Ihrer Fürbitte!

© 2010-2017, Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR, Auslands- und Katastrophenhilfe