Ostafrika

Konkrete Hilfe / Katastrophenhilfe / Indien,Nepal,Bangladesch 2017

Überschwemmungen in Indien, Nepal und Bangladesch

(Sept. 2017) Durch extrem starke Monsunregenfälle kommt es in Nepal, Indien und Bangladesch derzeit zu verheerenden Überschwemmungen. Mehr als 1.500 Menschen sind gestorben; viele Überlebende sind in ihren Dörfern von der Außenwelt abgeschnitten und warten auf Hilfe.

Habitat for Humanity ist in Nepal und Indien seit vielen Jahren durch umfangreiche Projekte aktiv und leistet nun im Rahmen folgender Maßnahmen schnelle Katastrophenhilfe:

Phase 1:

  • Aufräumarbeiten mit Hilfe zahlreicher Freiwilliger
  • Schadensbegutachtungen
  • Verteilung von Shelter Kits und Wasserrucksäcken

Phase 2:

  • Bau von „Transitional Shelters“ (Notunterkünften)
  • Reparatur von Häusern

Phase 3:

  • Langfristiger Wiederaufbau der Häuser / Neubau
  • Bau von 6 Gemeindezentren / Ausbildungstreffs / Refuge Centers (Flüchtlingszentren)

Derzeit finden die Hilfsmaßnahmen in folgenden Gebieten statt:

  • Gujarat, Rajasthan, Assam und Manipur (Indien)
  • Jhapa, Morang, Sunsari, Saptari, Banke und Bardiya (Nepal)

Für dieses Projekt hat die FeG Katastrophenhilfe 50.000 € an „Habitat for Humanity“ überwiesen.


“I was anxious, not sure how to clean up my house alone,” said Anita, 60. “You’ve helped remove the most difficult mud and debris. Now I can clean slowly by myself. Thank you. Now I can at least breathe.” Anita (60) Nepal.

 

„Ich machte mir große Sorgen und wusste nicht, wie ich mein Haus alleine wieder aufräumen und bewohnbar machen sollte,“ sagte Anita, 60. „Die Mitarbeiter von Habitat halfen, den schlimmsten Schlamm, Matsch und Unrat zu entfernen. Nun kann ich den Rest selbst langsam reinigen und wieder aufatmen.“ (© Foto: Habitat for Humanity)

 

Die Reinigungsteams haben schon 115 Familien in Anita's Dorf geholfen. Dort wurden 20 Häuser weggespült und 60 Häuser wurden schwer durch die Flut beschädigt.



Kontakt


Leitung:
Bund Freier evangelischer Gemeinden
Auslands-und Katastrophenhilfe
Goltenkamp 4, 58452 Witten
Postfach 4005, 58426 Witten

Telefon: +49 2302 937-52
Fax: +49 2302 937-99
E-Mail: jost.stahlschmidt@bund.feg.de


Kontakt


Koordination & Lager:
Bund Freier evangelischer Gemeinden
Auslands-und Katastrophenhilfe
Birkenweg 10-12
35713 Eschenburg-Wissenbach

Telefon: +49 2774 52260
Warenannahme freitags von 14-17 Uhr
E-Mail: christoph.lantelme@bund.feg.de


Konten


Bund FeG - Auslandshilfe
IBAN: DE35 4526 0475 0009 1900 00
BIC: GENODEM1BFG
bei der Spar- und Kreditbank eG, Witten

Bund FeG - Katastrophenhilfe
IBAN: DE07 4526 0475 0001 0006 00
BIC: GENODEM1BFG
bei der Spar- und Kreditbank eG, Witten