Konkrete Hilfe / Katastrophenhilfe / Japan 2011

Erdbeben, Tsunami und Reaktorkatastrophe in Japan

Eines der schlimmsten Erdbeben in der Weltgeschichte hat den  Norden Japans getroffen - und die Welt erschüttert!

Das Beben hatte die Stärke 9 auf der nach oben offenen Richterskala. Der folgende Tsunami hat eine grauenvolle Spur der Verwüstung an Teilen der Nordostküste Japans hinterlassen, bisher ungezählte Menschenleben gefordert und Hunderttausende obdachlos gemacht!

Durch gefährliche Störungen und Explosionen in einigen Atomkraftwerksmeilern ist eine unglaubliche atomare Bedrohung enstanden, die auch über Japan hinaus ungeahnte Schäden anrichten könnte!

Japan braucht unser Gebet!

Spenden werden über unsere Kontakte in Japan auf direktem Wege zu den bedürftigen Stellen geleitet. Die Hilfe ist inzwischen angelaufen. Wenn Sie spenden möchten, dann nutzen Sie die nebenstehende Möglichkeit der Online-Spende mit dem Stichwort "Japan" in dem Feld "Verwendungszweck", oder unser Konto [hier...].


Informationen zur Situation in Japan

Die Auslands- und Katastrophenhilfe arbeitet eng mit der Missionsgesellschaft unseres Bundes Freier evangelischer Gemeinden - der Allianz-Mission - zusammen. Von dort und von deren Missionaren und Gemeinden in Japan beziehen auch wir unsere Informationen.

 

 

.


Kontakt Leitung


Leitung:
Bund Freier evangelischer Gemeinden
Auslands-und Katastrophenhilfe
Goltenkamp 4, 58452 Witten
Postfach 4005, 58426 Witten

Telefon: +49 2302 937-52
Fax: +49 2302 937-99
E-Mail: jost.stahlschmidt@bund.feg.de


Kontakt Lager


Koordination & Lager:
Bund Freier evangelischer Gemeinden
Auslands-und Katastrophenhilfe
Birkenweg 10-12
35713 Eschenburg-Wissenbach

Telefon: +49 2774 52260
Warenannahme freitags von 14-17 Uhr
E-Mail: christoph.lantelme@bund.feg.de


Konten


Bund FeG - Auslandshilfe
IBAN: DE35 4526 0475 0009 1900 00
BIC: GENODEM1BFG
bei der Spar- und Kreditbank eG, Witten

Bund FeG - Katastrophenhilfe
IBAN: DE07 4526 0475 0001 0006 00
BIC: GENODEM1BFG
bei der Spar- und Kreditbank eG, Witten