Konkrete Hilfe / Katastrophenhilfe / Flutkatastrophe 2013

Flutkatastrophe 2013

Die Katastrophenhilfe des Bundes Freier evangelischer Gemeinden hilft Opfern der Katastrophe.

Mit den Spendengeldern, die nach der Hochwasserkatastrophe 2013 eingegangen sind, sollen Gemeinden unterstützt werden, die Schäden zu beklagen haben. Außerdem können vom Hochwasser betroffene Privatpersonen, die Bundesgemeinden angehören oder ihnen nahestehen, Hilfsgelder beantragen.

Folgende PdF - Formulare stehen zur Verfügung zum herunterladen, ansehen und drucken:

Informationen zur Verfahrensweise

Antragsformular 1 für betroffene Gemeinden

Antragsformular 2 für betroffene Privatpersonen

 

Gerne können Sie für die Flutopfer auf das Konto der Katastrophenhilfe
bei der SKB Witten
IBAN: DE07 4526 0475 0001 0006 00, BIC: GENODEM1BFG spenden.


Berichte aus den Gemeinden wurden inzwischen archiviert. Sie können sie [ hier ... ] einsehen.


.


Kontakt


Leitung:
Bund Freier evangelischer Gemeinden
Auslands-und Katastrophenhilfe
Goltenkamp 4, 58452 Witten
Postfach 4005, 58426 Witten

Telefon: +49 2302 937-52
Fax: +49 2302 937-99
E-Mail: jost.stahlschmidt@bund.feg.de


Kontakt


Koordination & Lager:
Bund Freier evangelischer Gemeinden
Auslands-und Katastrophenhilfe
Birkenweg 10-12
35713 Eschenburg-Wissenbach

Telefon: +49 2774 52260
Warenannahme freitags von 14-17 Uhr
E-Mail: christoph.lantelme@bund.feg.de


Konten


Bund FeG - Auslandshilfe
IBAN: DE35 4526 0475 0009 1900 00
BIC: GENODEM1BFG
bei der Spar- und Kreditbank eG, Witten

Bund FeG - Katastrophenhilfe
IBAN: DE07 4526 0475 0001 0006 00
BIC: GENODEM1BFG
bei der Spar- und Kreditbank eG, Witten