Die Auslandshilfe

– Eine Bewegung von Ehrenamtlichen

Nach über 20 Jahren sind es weit mehr als tausend Menschen, die ehrenamtlich in allen Zweigen der Arbeit ihren starken Beitrag geliefert haben und liefern.

Da sind

  • die Fahrer, die ehrenamtlich die gesammelten Güter ins Lager bringen und die Fahrer, die mit dem schweren LKW die Hilfsgüter in die Länder nach Süd- Osteuropa bringen.
  • Die ehrenamtlichen Mitarbeiter im Lager in Wissenbach, die die angelieferten Hilfsgüter sortieren und verpacken.
  • die Spender, die diesen Ehrenamtlichen sowie den heute gerade mal zwei Hauptamtlichen ihr Geld anvertraut haben.
  • die Beter, die in ihrer Treue die ganze Arbeit tragen.
  • schließlich viele Gemeinden in einer großen Bundesgemeinschaft mit ihren Mitgliedern und Freunden. Denn die Auslandshilfe ist ein direkter Arbeitszweig des Bundes Freier evangelischer Gemeinden.