HÄUSERBAUPROGRAMM KOSOVO

„Jakobus 1, 27“

Nach dem Kosovokrieg waren viele Menschen in die Nachbarländer geflüchtet. Die AUSLANDSHILFE hat in dieser Phase mit Lebensmitteln und Kleidung geholfen. Die Analyse der Situation im Kosovo nach der westlichen Besetzung mit mit Hilfe einer Missionsstation in Mitrovica ergab, dass die vielen Witwen mit ihren halbwaisen Kindern besonders schlimm dran waren. So startete die AUSLANDSHILFE das Projekt „Jakobus 1, 27“. Für die betroffenen Witwen und Kinder wurden 30 Häuser in Mitrovica gebaut, so dass sie wieder ein Zuhause haben.