Philippinen 2013 und 2014

Taifunkatastrophen Philippinen 2013 und 2014

Der Taifun „Haiyan“ im November 2013 hat auf den Philippinen zu schlimmsten Verwüstungen und Leid geführt. Große Teile der Infrastruktur in den betroffen Gebieten wurden zerstört.

Der neuerliche Taifun „Hagubit“ im Dezember 2014 ist zwar weniger stark, doch trotzdem sind wieder viele Menschen betroffen.

Spenden können auf unsere Spendenkonten mit dem Vermerk „Hilfe Taifun Philippinen“ gegeben werden.

 

IBAN: DE07 4526 0475 0001 0006 00,
BIC: GENODEM1BFG
Konto 1 000 600, BLZ 452 604 75


Informationen zur Situation auf den Philippinen

Die Auslands- und Katastrophenhilfe arbeitet eng mit der Missionsgesellschaft des Bundes Freier evangelischer Gemeinden – der Allianz-Mission – zusammen. Sie steht mit den Missionaren, einheimischen Mitarbeitern und Partnern vor Ort in Kontakt, um gemeinsam mit der Katastrophenhilfe des Bundes FeG Soforthilfe zu leisten.