Plovdiv-Komatevo

Zweite Evangelisch kongregationale Gemeinde in Plovdiv,
(Vorort Komatevo)

Brief für die Freien evangelischen Gemeinden in Deutschland

Liebe Brüder und Schwestern des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland. Wir grüßen Sie im Namen unseres dreieinigen Gottes – dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist!

Wir sind glücklich über Ihre Idee einer brüderlichen Partnerschaft mit uns. Wir glauben, dass unser HErr Ihre Herzen öffnet, uns zu helfen.

In diesem Brief möchte ich Ihnen die Geschichte unserer Gemeinde und über unsere Aktivitäten berichten.

Geschichte der Gemeinde

Die evangelisch kongregationale Gemeinde in Plovdiv, Ortsteil Komatevo wurde im Herbst 1910 von sechs evangelischen Familien gegründet, die vom Dorf Ahmatovo kamen. Sie fanden neue Arbeitsstellen in der Nähe Plovdivs. 1919 kamen weitere vier evangelische Familien aus dem selben Dorf. Komatevo war ebenfalls ein Dorf bis 1960, als es nach Plovdiv – der zweitgrößten Stadt nach Sofia in Bulgarien – eingemeindet wurde. Heute ist unsere Gemeinde die zweite evangelisch kongregationale Gemeinde in der Stadt.

In der Gemeinde wirkten die Pastoren Ivanov, Grigor Gruev, Costadin Marvakov, George Kozuharov, Nicola Mihailov, Lambry Mischov, Vasil Lozanov and Marin Marinov. Ich bin Atanas Tihchev und arbeite hier als Prediger seit 2006. Im Juni 2010 wurde ich als Pastor dieser Gemeinde ordiniert.

Gemeindeleben

Wir haben zwei Sonntagsgottesdienste um 10:00 Uhr und 17:00 Uhr in der Herbst- und Wintersaison und um 18:00 Uhr in der Frühjahrs- und Sommersaison.

Pastor Atanas Tihchev, seine Frau Sofia, und Sohn Samuel

Weiter haben wir einen Gottesdienst am Mittwoch. Auch haben wir eine Bibelstunde nach dem Sonntagsmorgen-Gottesdienst. Die Frauen haben ihre Bibelstunde Sonntags nach dem Abendgottesdienst. Meine Frau leitet diese Frauen-Bibelstunden.

Wir haben zur Zeit (2011) 30 Mitglieder. Ich arbeite intensiv für die Evangelisation der Ungläubigen in Komatevo.

Dies war ein Bericht über unsere Geschichte und unsere Aktivitäten. Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit in der Zukunft als eine brüderliche Gemeinde.

Grüße von mir, Pastor Atanas Tihchev, meiner Frau Sofia, meinem Sohn Samuel und der Gemeinde in Komatevo.

Ich grüße Sie mit 1.Korinther 15,10:

„Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. Und seine Gnade an mir ist nicht vergeblich gewesen, sondern ich habe viel mehr gearbeitet als sie alle; nicht aber ich, sondern Gottes Gnade, die mit mir ist“.